Gestatten: Elite – Julia Friedrichs

“Auf den Spuren der Mächtigen von morgen” bereist Julia Friedrichs ein Jahr Elite Schulen um zu erfahren, was denn so dran ist an dem Begriff “Elite”.

Die Stationen sind:

Sie berichtet unter anderem von zwei Communities reicher-als-du.de (nicht mehr online) und schwarzekarte.de die nur über Einladungen funktionieren. Beide sind mittlerweile wohl überlaufen und nicht mehr mit “nur Elite Usern”. Ich probiere mal die Schwarze Karte und beantrage einen Account. Ich habe ähnliche Probleme wie Julia, da ich nicht mal meine Kleidermarke kenne, geschweige denn auf eine Marke fixiert bin. Ich erfinde einfach die Marke Perpinya. Der Rest meiner Antworten ist wohl dann doch ausreichend. Nach 30 Minuten erhalte ich eine Bestätigungsmail.

Mir gefällt das Buch. Julia Friedrichs beschreibt die Schulen, die Stimmungen und ihre Eindrücke sehr gut. Sie vergleicht auch oft ihren eigenen Lebensweg, ihre Wohnsituation, ihre Träume, Hoffnungen und Schwierigkeiten mit denen der Interviewpartner, die sie in den Schulen antrifft. Dadurch erhält das Buch einen sehr authentischen und vor allem ehrlichen Anstrich. Es ist gut für Jugendliche, die aus einer “verträumten Puschelwelt” kommen. Sie werden von Julia sehr nett abgeholt 🙂

Was Julia erlebt, habe ich in Teilen so nach und nach als Papa von vier Töchtern auch mitbekommen und das Buch war wie eine Bestätigung dessen, was ich in den letzten 15 Jahren erlebt habe.

Leave a Reply