MaxiLamps und Twitter

maxilamps

Letztes Jahr auf dem 30c3 habe ich mir am Blinkenlights Stand mit Arnes Hilfe ein MaxiLamps zusammengelötet. Mein erstes Mal löten. Es war wunderbar 🙂

Vorher

MaxiLamps

Nachher

MaxiLamps

Heute hat es mich beim Aufräumen wieder so angelächelt und gesagt

Mach’ etwas Schönes aus mir, du willst dich doch dieses Jahr mit Kunst beschäftigen …

Nun habe ich einen Twitter Account @MaxiLamps erstellt, und immer, wenn dem jemand folgt, oder den Namen in einem Tweet erwähnt, gehen hier die kleinen Lichter an und die Uhrzeit wird getweetet, wann es sich angeschaltet hat. Und damit das nicht zuviel Strom verbraucht, schaltet es sich gleich wieder aus und tweetet das natürlich auch.

Also:

  • @MaxiLamps folgen/follow -> Licht geht kurz an und Tweet mit Uhrzeit geht raus
  • @MaxiLamps erwähnen/mention/tweet to -> Licht geht kurz an und Tweet mit Uhrzeit geht raus
    Man sieht dann in der Timeline auch, wer es angeschaltet hat

twitter-maxilamps

Jetzt braucht das Ding irgendwie noch eine Website, auf der man live zuschauen kann, wie es vor sich hin blinkert 🙂

1 thought on “MaxiLamps und Twitter”

Leave a Reply