Mandelbäume, Garten & Sonntag

Am Sonntag versuche ich “nix” zu tun. Nix heisst: etwa bis Mittag so Tüdel organisieren (Fotos auf Flickr, Serverkram, irgendwelche Updates einspielen, Glühbirnen tauschen, Ironblogger Blogeintrag schreiben, so Zeug halt …). Nachmittags ist dann Terasse/Strand & Sonne oder Couch & Kamin und lesen angesagt.
Heute (Sonntag) morgen war es wie im Sommer. Die Vögel zwitscherten, blauer Himmel, Sonne … und die blühenden Mandelbäume im Garten.

Unser “Garten” ist ja so ein Endlosprojekt, das aber doch langsam Formen annimmt. Im Garten stehen ein paar Mandelbäume, die seit ewigen Zeiten dort stehen und völlig verquer vor sich hin wachsen. Bei Wind und Regen fällt mal einer zur Seite, krallt sich dann wieder fest und schlägt irgendwo am Stamm wieder aus. Wir wollten schon seit ein paar Wochen die Mandelbäume (möglichst vor der Blüte) auslichten. Nun stehen sie fast in voller Blüte und es wurde wirklich Zeit. Also nach dem Frühstück ab in den Garten und jetzt ist es 18:30 Uhr … die Bäume sind ausgelichtet 🙂

Garten

Etwas Mandelholz zum Heizen ist auch übergeblieben 🙂

Holz

Jetzt müssen die Äste “nur” noch abtransportiert werden …

Garten

So sieht es jetzt von oben aus, die gelbe Line ist die “Grenze”, die wir auch noch irgendwie befestigen müssen.

Mandelbäume

 

Leave a Reply