Geothermal Energy, Flower Plants, Wildlife & Disney in Naivasha

The Naivasha lake in Kenya was a kind of paradise for birds, fish, hippos, the cows of the Maasai people. The lake has an area of 15,600 ha at an altitude of 1884m asl. It is a fresh water lake with a catchment of 2,378 km2. The lake is on a tentative list for becoming UNESCO heritage since 1999. A Tentative List is an inventory of those properties which each State Party intends to consider for nomination. The quote is from the actual description of the UNESCO website.

The lake environment is fragile but dynamic and supports tourism and geothermal power generation from deep-rooted stream jets among other economic activities. Lake Naivasha’s biodiversity is critically threatened by human induced factors, including: habitat destruction, pollution (from pesticides, herbicides and fertilisers), sewage effluent, livestock feeding lots, acaricide, and water abstraction. … Current research findings show that the lake cannot sustain further development activities on the scale seen over the last fifteen years. (UNESCO Lake Naivasha)

Continue reading “Geothermal Energy, Flower Plants, Wildlife & Disney in Naivasha”

I traveled and caught a cold

Journey (car, plane)

As you know, I’m one of these famous Iron Bloggers and I try to write at least one blog entry per week.

The last week was a bit packed and now I have time to think about.

  • Monday was my last day in Frankfurt. I had a wonderful time at Artus and I want to say thank you. Artus is an amazing company with a special culture (in a positive sense). Just one example: Each Wednesday they come together for a one hour breakfast and during that time, one is doing a short presentation about a topic that matters. Have a look at their Facebook page, each presentation gets a post.

Continue reading “I traveled and caught a cold”

Deutsche Bahn – Ich will es wissen

Idea

Die Deutsche Bahn schleicht sich in mein Leben. Nach meinem Post über Augmented Reality und besonders nach der Kommentarbombe von Claus Peter wurde ich doch neugieriger. Ich wusste gar nicht so recht, was ich antworten sollte, daher zunächst eine kleine Geschichte.

Ich erzaehlte ein paar Leuten von meinen Erfahrungen bei der Bahn und was man denn so machen koennte, um der Deutschen Bahn zu helfen, weil deren Ideen finde ich ja gut und Bahn fahren ist ja eine sinnvolle Alternative zum Auto. Ausser prustendem Gelächter erhielt ich unabhaengig von zwei Leuten die Antwort:

Bei der Bahn bist du ein Blatt im Wind und der Wind weht in viele Richtungen.

Windgestählt (norddeutscher Migrationshintergrund) versuche ich also den Hinweisen im Kommentar nachzugehen und hier ein paar direkte Antworten.

Continue reading “Deutsche Bahn – Ich will es wissen”

Aldi Talk, Datenvolumen und Buttercroissants

Aldi Talk

Ich bin seit dem 02.10. in Deutschland und hatte natürlich eine französische SIM Card in meinem Telefon. Der französische Vertrag bietet 50GB Traffic und kostenloses Roaming in ganz Europa, für einen akzeptablen Preis, was schon mal gut ist (Free Mobile). Leider ist das Roaming auf 35 Tage im Jahr begrenzt.

http://mobile.free.fr
http://mobile.free.fr

Da ich bereits 30 Tage in anderen Ländern in diesem Jahr verbracht hatte, brauchte ich eine andere SIM-Karte in Deutschland. Ich hatte noch eine alte Aldi Talk SIM Karte, die ich mit der Schere auf Nano SIM Größe geschnitten habe und die zu meiner Überraschung auch noch funktionierte (>2 Jahre unbenutzt). Ich kaufte mir also bei Aldi 15 Euro Guthaben und für 35 Cent ein “frische Buttercroissant”, tippte die Nummer in die Aldi Talk App ein und hatte 5 GB Datenvolumen für 30 Tage. Nach 26 Tagen waren die 5 GB verbraucht, die Option lief aber noch bis 9. November. Da Samstag war und ich sichergehen wollte, auch am Sonntag noch Internet zu haben, kaufte ich für 15 Euro einen neuen Gutschein (und ein Buttercroissant), tippte die Nummer ein und buchte erneut dieses Paket.

Nun die Überraschung!

Continue reading “Aldi Talk, Datenvolumen und Buttercroissants”