Wie sind deine Erfahrungen mit Web Site Building auf einem iPad/Tablet?

Letzte Woche fühlte ich mich ja an den Regensensor erinnert. Ich habe danach alles mögliche über die Weiterentwicklung der ganzen Branche gelesen und komme immer mehr zu dem Schluss, dass die Weiterentwicklung von PC und Laptops gewissermassen am Ende ist. Die funktionieren jetzt und können alles was man von Ihnen erwartet. Es gibt Detailverbesserungen aber nichts wirklich Neues. Also werde ich meine Ausrüstung behalten und weiter benutzen.

In den letzten Monaten hatte ich öfter ein Chromebook in der Hand. Das sind Laptops, die quasi wie eine Fernbedienung zu Google Diensten funktionieren. Billig, praktisch, gut. Ein Kunde für den ich gerade arbeite stellt, die ganze Firma, immerhin mehr als 20 Leute, auf Chromebooks und Chromeboxen mit externem, grossem Bildschirm um . Ausser dem Designer und dem Entwickler kommen alle Mitarbeiter bisher gut damit zurecht. Der Aufwand für IT Administration ist erheblich gesunken. Bei Meetings liegen ein paar Chromebooks im Raum und wenn man eins braucht um etwas zu notieren oder nachzuschlagen, nimmt man es sich, loggt sich mit seinem Google Account ein und kann arbeiten. Der Bootvorgang dauert nur ein paar Sekunden, die Batterien halten sehr lange.

Ich hatte versucht ein Chromebook zum Entwickeln zu nehmen, aber das hat dann doch nicht geklappt. Shell, FTP-Client, IDE, Code Editor, schnell mal ein Bild verkleinern ging aber doch fluffig wie erwartet. Es gibt jeweils Chrome Extensions, die aber nicht immer gut funktionieren (ich hatte auch nur ein paar Stunden Zeit). Also ums kurz machen: interessantes Gerät für Firmen und alle die Google Services nutzen.

Vor 5 Jahren war ich in China und habe Leute gesehen, die auf Tablets Websites entwickelten, bzw. konfigurierten. Mir war aber nicht wirklich klar, was sie da machen (weil chinesisch) und welche Tools sie benutzen.

Ich selbst benutze gern die WordPress App unter iOS um Kommentare zu beantworten und andere WordPress Blogs zu lesen. WordPress Konfigurationen sind auf dem Smartphone nicht besonders angenehm, auf einem iPad mag es gehen (aber ich habe ja keins).

Nun trug es sich zu, dass ich gerade für das NOVATREND Blog einen Artikel über deren Web Site Builder geschrieben habe (Sitebuilder mit alles und scharfe Sauce). Site Builder sind ja gerade schwer angesagt und die neue Version soll gut auf Tablets und Smartphone funktionieren. Zwischendurch haben wir die WordPress Site von Tine am PC mit grossem Bildschirm umgebaut (sieht jetzt sehr schön aus -> https://christinegraf.co.uk). So kam es, dass ich live zwischen Site Builder Software und WordPress hin- und herumgesprungen bin.

Ich habe bisher noch nie ernsthaft Site Builder genutzt, aber wollte auch nicht wie der Blinde von der Farbe schreiben.  Also lieh ich mir Christines iPad und bastelte so vor mich hin. Unsere Firma cocoate benötigt (immer) eine neue Website, die Alte (Drupal) ist sage und schreibe seit 10 Jahren! online und sieht etwas altbacken aus. Also probierte ich ein wenig aus und siehe da … es geht!

Site Builder auf iPad
Site Builder auf iPad

Das Schöne ist ja, dass man auf einem Tablet sehr elegant hin und her wischen und bauen kann (und dabei auf dem Sofa im liegen!). Die Website, die ich gebaut habe ist sehr einfach, hat nur drei Seiten und ein Kontaktformular, aber es hat Spass gemacht und so simpel ist sie dann auch nicht 😉

Und hier ist das Ergebnis http://sitebuilder.seafolly.ch!

Die Sitebuilder Software, mit der ich gearbeitet habe, heisst BaseKit, ist etwas fummelig, aber hey – ich bin ja auch neu in dem Business 😉 Soviel Spass hat es mir schon lange nicht mehr gemacht, eine Website mal eben zu erstellen. Es gibt sogar einen Entwicklermode, den ich aber aus Zeitgründen noch nicht ausprobiert habe.

So, jetzt aber zu meinem eigentlichen Anliegen. 
Hat irgendjemand von euch schon mal

  • ernsthaft mit iPads, Tablets, Smartphones, Chromebook, Chromeboxen mehr oder weniger Websites erstellt, bearbeitet, konfiguriert, upgedated, etc?
  • Site Builder wie Wix, SquareSpace, Weebly, BaseKit und wie sie alle heissen benutzt? Kennt ihr weitere?
  • Wie sind eure Erfahrungen damit?

(ich guck jetzt mal, was so ein iPad Pro eigentlich kostet … und der Stift … und die Tastatur … und alle möglichen Adapter … oh, und eine SIM card kann man da ja auch reinstecken …)

Save

2 Replies to “Wie sind deine Erfahrungen mit Web Site Building auf einem iPad/Tablet?”

Leave a Reply