2018

Straaaaaaaaand

… fing etwas holperig an. Als wir am 27.12.2017 zurück nach Fitou kamen, hatte die Liebste sich in Leipzig erkältet und ein paar Tage später war ich angesteckt. Das war so diese Art Erkältung, die dich völlig umhaut. Die ersten paar Tage des neuen Jahres habe ich daher auf dem Sofa verbracht und „gelitten“.

Seit ein paar Tagen geht es mir wieder besser und ich baue an einer Treppe. Eigentlich ist es mehr die Befreiung einer Treppe. Jemand hatte die schöne Treppe einfach so eingebaut in viele kleine hässliche Wände. Jede kleine Wand, stützte auch ein wenig, aber man sah die Treppe gar nicht mehr. Also haben wir erstmal alles entfernt und ein Stützkorsett gebaut.
Jetzt bekommt sie nach und nach sie wieder den Platz, den sie verdient, die schöne Treppe :).  Continue reading “2018”

Dematerialisierung

Auf dem Berg

Unter Dematerialisierung versteht man eine Strategie, den Material- und Energieverbrauch und damit auch die Umweltbelastung in absoluten Zahlen zu verringern.

Wie weit das mittlerweile geht, ist mir zu Weihnachten positiv aufgefallen. Für Menschen wie mich war Weihnachten immer ein auch ein Support Event innerhalb der Familie. Vor 5 Jahren war es völlig normal, dass ich Router umkonfigurierte, Windows PC aktualisierte, Handies aufräumte, Fotos von irgendwelchen Festplatten rettete und ähnliche Dinge. Dieses Jahr war das erste Jahr, an dem es für mich nichts in dieser Richtung zu tun gab. Die Familie verfügt mittlerweile über weniger Geräte und irgendwie machen die auch alle, was sie tun sollen.
Das ist gut! Continue reading “Dematerialisierung”