Ich war heute im Kriegsmuseum in Ho-Chi-Minh-City und versuche meine Gedanken zu ordnen.

Ich habe über den Vietnam Krieg gelesen, ich habe Filme wie Apocalypse Now, Good Morning Vietnam u.a. gesehen und gerade vor ein paar Wochen die Dokumentation von Ken Burns auf Netflix. Ich weiß was Napalm und Agent Orange ist.

Was ich noch nicht erlebt habe, ist das alles an einem Ort bei mehr als 30 Grad, stickiger Luft und hoher Luftfeuchtigkeit zu sehen. Das Museum zeigt Photos, Poster, Waffen, Dokumente, Landkarten, Berichte, Panzer, Hubschrauber, Flugzeuge, Gewehre, Granaten, Granatwerfer, Napalm versprühende Panzer und drei, durch Agent Orange, verkrüppelte Föten in Spiritus eingelegt.

Ich habe kaum Fotos gemacht weil ich das nicht konnte. Das Bild oben ist ein Raum mit Photos und Besuchern.

Ich beschreibe mal ein paar Fotos, die ich gesehen habe, um auch meine Gedanken besser zu ordnen:

  • Gefesselte vietnamesische Gefangene, die an einen US Panzer gebunden und zu Tode geschleift werden
  • eine Straßenszene in der ein US Panzer gerade zwei vietnamesische Händler, die einen Holzkarren mit Gemüse gezogen hatten, überfahren hatte. Die Reste der Leichen waren mit dem Karren und dem Bordstein vermischt.
  • Ein US Soldat, der die Reste eines gerade von einer Granate zerfetzten Vietnamesen in der rechten Hand hält. Es ist ein Kopf mit etwas Oberkörper dran und den Resten eines Arms.
  • schmerzverzerrte Gesichter von Vietnamesen die gerade gefoltert werden
  • Frauen mit Kindern, die nach dem Foto erschossen wurden 
  • gefolterte Vietcong deren Arme mehrfach gebrochen wurden und dann unbehandelt  wieder zusammenwuchsen. Jeder Arm hatte mehrere “Knicke”. Daneben hingen Röntgenbilder der Arme in denen zu sehen war, dass die Knochen teilweise nicht mehr zusammengewachsen sind, sondern einfach in mehreren Stücken im Arm verblieben
  • ein toter Vietnamese, dem verschiedene Körperteile fehlen und dem Eingeweide aus dem Bauch und Adern aus dem Oberschenkelstumpf des abgerissenen Beins hängen
  • das weltbekannte Foto des nackten Mädchens nach einen Napalmangriff

Mir ist mehrmals schlecht geworden und ich musste mich hinsetzen.

Ausgestellt sind auch zwei Tigerkäfige. Das sind Boxen aus Stacheldraht (auch der Boden bestand aus Stacheldraht). Dort wurden mehrere Gefangene Vietcong gleichzeitig eingesperrt (bis zu sechs!). Die größeren Boxen hatten die Maße 1,80 m x 50 cm x 70 cm. Nackt, in der prallen Sonne. Nach ein paar Tagen waren sie tot.

Es gibt einen ganzen Bereich, der die Verwendung und die Folgen des Versprühens von Agent Orange zeigt. Agent Orange ist ein Entlaubungsmittel mit dem große Teile des Dschungels besprüht wurden. Es enthält hochgiftiges Dioxin, das u.a. zu Missbildungen bei Neugeborenen führt. Es ist tödlich im Nanogram Bereich (1 Nanogramm ist 1 Milliardstel Gramm) die USA versprühten, je nach Quelle um die 45.000 Tonnen Agent Orange, das wiederum um die 300kg Dioxin enthielt. Drei Millionen Menschen haben nach offiziellen Angaben in Vietnam Folgeschäden, mindestens 150.000 Kinder wurden mit Behinderungen geboren.

Eine Gruppe vietnamesischer Opfer hat gegen die amerikanischen Hersteller Klage eingereicht, die jedoch im März 2005 abgewiesen wurde. Nach Ansicht des Richters war der Einsatz von Agent Orange keine chemische Kriegsführung und deshalb kein Verstoß gegen internationales Recht.

Im Museum waren die Besucher sichtlich beeindruckt. Ich sah mehrere Personen weinen. Beim Besuch fiel mir auch auf, dass viele Besucher nicht viel wissen über diesen Krieg. Deswegen schreibe ich das hier auf. 

Die 10 teilige Dokumentation von Ken Burns ist ein guter Einstieg um den Vietnamkrieg besser einordnen zu können.

Und wenn ihr mal in Ho Chi Min City seid, schaut euch das Museum an.

http://www.baotangchungtichchientranh.vn/

Join the Conversation

1 response from 1 other.

Leave a comment

Leave a Reply

Privacy Preference Center

    Strictly necessary

    PHPSESSID: In computer science, a session identifier, session ID or session token is a piece of data that is used in network communications (often over HTTP) to identify a session, a series of related message exchanges. Session identifiers become necessary in cases where the communications infrastructure uses a stateless protocol such as HTTP. Read more https://en.wikipedia.org/wiki/Session_ID
    gdpr: A cookie to remember your cookie settings ;)
    comment_author: A Cookie that is set if you write a comment

    PHPSESSID, gdpr, comment_author
    wp_api, wp_api_sec

    %d bloggers like this: