CloudFest: Become a Partner for the Joomla Project and I’ll make you happy

CloudFest, Europapark, Roller coaster

Next week I’m going to CloudFest.  CloudFest itself is not easy to describe. It is an event and the successor of the World Hosting Days. Thus a large part of the world’s hosting industry will be “there”. The first time I was there in 2016. I’m writing a weekly blog post for NovaTrend, a hosting company from Zurich, Switzerland and I thought, it’s a good idea to visit the event to get a better idea what this industry is about. And it was a good idea! It was simply amazing, I met many people, learned a lot and to my surprise, I found a booth from CMS Garden and met friends from open source communities like Joomla, Drupal, WordPress, Contao and other systems. CloudFest takes place in Europa Park, Rust, Germany so everything looks a bit strange to me. I’m not used to roller coasters and conference facilities looking like Disneyland but hey – it’s nice 🙂

In November last year, while attending the Joomla World Conference in Rome, Italy, Soren was looking for someone who is willing and able to make Joomla Partners happy. We discussed the topic at length and after the conference I became a member of the new founded Partnership Success Team. The basic idea of the team is to make partners happy. The Joomla project always needs money, so we offer something in the sense of

”Hey, Joomla can maximize your ROI. We have lots of options … let’s talk :)”

Joomla already has some Partners but we want to have more 🙂

Now I come into the game. I am German, I speak German and CloudFest is located in Germany. Remember, my role is to make partners happy. So I will be at the Joomla booth from Tuesday evening until Friday. Lucky me -CloudFest runs a Facebook page for its attendees. I participated in a competition with this post and … won a VIP-Package … woohoo!

So, have a look at the Joomla booth (will update where it is located) and see you soon 🙂

 

Zeche und Kokerei Zollverein und ein Tetraeder

Zeche Zollverein

Ich war in den letzten Monaten immer mal wieder in Köln und in Ratingen und das letzte Mal hatte ich einen ganzen Tag frei für Sightseeing. Ich weiss nicht viel über das Ruhrgebiet und dachte eine Aussichtsplattform wäre gut um das mal alles von weiter oben zu sehen. Google schlug den Tetraeder in Bottrop und den Gasometer in Oberhausen vor. Die Zeche und die Kokerei Zollverein lagen auf dem Heimweg und ich wollte mir den Förderturm der schönsten Zeche der Welt ansehen. Continue reading “Zeche und Kokerei Zollverein und ein Tetraeder”

Ich wähle nicht bei der Bundestagswahl 2017

Antrag auf Eintragung in das Wählerverzeichnis zur Bundestagswahl 2017 und Wahlscheinantrag gemäss § 18 Absatz 5 der Bundeswahlordnung für im Ausland lebende Deutsche

Ich habe das erste Mal beschlossen bei einer Bundestagswahl nicht zu wählen. Es hat mit Vertrauen in die Anderen und mich selbst, sowie Zutrauen zu tun.

Vertrauen ist [die] subjektive Überzeugung von der Richtigkeit, Wahrheit bzw. Redlichkeit von Personen, von Handlungen, Einsichten und Aussagen eines anderen oder von sich selbst (Selbstvertrauen). Zum Vertrauen gehört auch die Überzeugung der Möglichkeit von Handlungen und der Fähigkeit zu Handlungen. Man spricht dann eher von Zutrauen. Als das Gegenteil des Vertrauens gilt das Misstrauen. Wikipedia

Grund für meine Entscheidung ist weniger das fehlende Vertrauen in die Akteure. Es ist eher das fehlende Zutrauen in die Möglichkeit und Fähigkeit der Akteure etwas zu ändern.

Ich vermute, der Ausgang der Bundestagswahl ist neutral für mich. Keine der zur Wahl stehenden Parteien will das auf Wachstum und Ausbeutung Dritter basierende System ernsthaft verändern.

Ich gehöre damit zur Gruppe der Nichtwähler, die keine Chance mehr sehen durch ihre Stimmabgabe etwas zu beeinflussen.

Eva strickt #Aufmsofarumlümmelsocken

Handgestrickte Socken

Tragt ihr auch so gern “dicke” Socken? Also ich meine keine “Rutschesocken” aus dem Supermarkt, sondern diese wunderbaren, handgestrickten Socken, die so kuschelig warm sind. So richtig handgestrickt. Mit guter Wolle.

Letzte Woche habe ich zwei Paar handgestrickte Socken bekommen. Von Eva Schwichtenberg, meiner Cousine. Sie strickt & verkauft Socken! Die sind aus handgefärbter Wolle hergestellt und mit Liebe gestrickt und verpackt (ich hätte auch ein unboxing Video machen können, habe ich aber in der Hektik vergessen). Continue reading “Eva strickt #Aufmsofarumlümmelsocken”

Rheinkirmes

Rheinkirmes

Heute musste ich noch im Baumarkt etwas kaufen und der nächste größere Baumarkt ist in Düsseldorf. Auf der Rückfahrt bin ich über den Rhein gefahren und habe viele Fahrgeschäfte gesehen – die Rhein Kirmes. Ich war schon lange nicht mehr auf einer Kirmes und hatte (wie immer) Appetit auf Bratwurst und Softeis 🙂

Ich fand glücklicherweise direkt am Eingang einen Parkplatz und betrat eine andere Welt. Continue reading “Rheinkirmes”

Die Matratze und die Europäische Union

Die Matratze

Seit etwa zwei Jahren wollten wir eine neue Matratze für unser Bett kaufen (160*200cm). Tine hatte regelmässig morgens “Rücken” und wir schoben es auf die Matratze. Die war schon ein paar Jahre alt und sah auch ein wenig “verbraucht” aus. Die alte Matratze war eine Federkernmatratze und wurde durch die Fensteröffnung in das Schlafzimmer transportiert, als noch kein Fenster drin war! Ich war mir nicht sicher, ob wir erneut eine Federkernmatratze in dieser Grösse in unser Schlafzimmer bekommen. Immerhin liegt der Raum im ersten Stock.

Wir sprachen immer mal wieder über das Thema “Matratzenkauf”. Wenn wir mal bei Ikea waren (120km entfernt, in Montpellier), legten wir uns kurz auf die ausgestellten Matratzen, hatten aber nicht wirklich einen Plan, worauf man achten muss. Ich tendierte zu einer “Nicht Federkernmatratze” wegen des Fensterproblems, Tine tendierte zu einer “festen” Federkernmatratze wegen ihres Rückens.

Zeit verging … Continue reading “Die Matratze und die Europäische Union”

Soll ich in Deutschland wählen?

Wahl 2017

Meine Staatsangehörigkeit ist Deutsch. Ausserdem bin seit 1992 Bürger der Europäischen Union. Mit der deutschen Staatsangehörigkeit sind Rechte und Pflichten verbunden. Mit der Unionsbürgerschaft  bisher nur Rechte.

Deutschland gibt mir als Rechte das Wahlrecht, die Möglichkeit der Aufnahme in den öffentlichen Dienst, eine Mindestsicherung im Inland, diplomatischen Schutz im Ausland, Recht auf Rückkehr aus dem Ausland und das Recht auf Bildung politischer Parteien. Als Pflichten verlangt es die Wehrpflicht, die Übernahme von öffentlichen Ehrenämtern (Schöffen), Steuer- und Abgabepflichten sowie die Schulpflicht. Continue reading “Soll ich in Deutschland wählen?”

Punk

Turbostaat in Köln

Ich war gestern in einem Punk Konzert.

1976 (also vor 40 Jahren) kam ich in der Schule das erste mal mit Punks in Berührung. Sie hatten vom System die Nase voll und machten ihr eigenes Ding. Das konnte “Bier trinken” und “schräge Klamotten tragen” sein, aber auch Gedichte schreiben, Ratten dressieren, ausgefallene (mit Bier) gestylte Frisuren und ähnliches. Mehrere Punker waren damals in meiner Klasse und ich fand das gut. Das was mir gefiel war die Auflehnung gegen Leute, die dir sagen wollen wie du zu leben hast. Also so ziemlich jeder in der Schule …

Bands wie die Sex Pistols waren “in” aber doch sehr weit entfernt von der norddeutschen Tiefebene. Trotzdem, weil es so schön ist – Anarchy in the UK mit explodierenden Flugzeugen und durchaus kommerzieller Cleverness.

Continue reading “Punk”