Categories
Deutsch France Germany

Hagen fährt Zug

Wenn ich weiter weg möchte, fliege ich meist oder fahre mit dem Auto. Da ich letzte Woche in Deutschland an einer Schule eingeladen war, dachte ich “Du kannst nicht fliegen. Das kommt bei den Schülerinnen gar nicht gut an :)”. Also schauten die Liebste und ich nach Flixbus- und Bahnverbindungen zwischen Fitou und Braunschweig. Flixbus dauerte zu lange (>30 Stunden) aber Bahn war durchaus ok. Abfahrt 5:30 in Narbonne, Ankunft 20:41 in Brauchweig.
Also los :)

Categories
Deutsch Fediverse Germany Hardware Internet Life Mastodon Open-Source-Software Website

Berufsvorbereitung am THG in Wolfenbüttel

Ich war am Donnerstag, 27.02.2020 beim Forum für Berufsvorbereitung an meiner ehemaligen Schule eingeladen. Es gibt dort einen Ehemaligenverband, der gemeinsam mit der Schule diese Veranstaltung organisiert. Ehemalige SchülerInnen sollten den jetzigen SchülerInnen der 10ten Klassen von ihrem Werdegang erzählen und dann auf Fragen antworten. Es gab vier Teams mit jeweils drei oder vier Ehemaligen, die in jeder Klasse jeweils 20 Minuten eine kleine Vorstellungsrunde machten und dann auf Fragen antworteten.

Categories
begehbare Datenbank Deutsch Events Germany Life Social Media

Eine Zeitreise ins Jahr 1984 und zurück

Ich liege in meinem Auto auf dem Campingplatz am Stadtbad in Wolfenbüttel. Mein Zelt konnte ich nicht aufstellen, weil jetzt nur nur noch Wohnmobile erlaubt sind, also schlafe ich im Auto. Ich habe Kopfweh und sehe auf dem Telefon 45 neue Nachrichten in der WhatsApp Gruppe mit dem Namen ABI 1984. Ich schreibe mit verquollenen Augen … 

Categories
Deutsch Germany

Digitalisierung in Deutschland

Auf dem Chaos Computer Camp führte ich ein langes Gespräch mit einer Person, die sieht, wie ihre Mutter Probleme mit ihrem PC hat. Sie möchte ihr gern helfen, weiß aber nicht so richtig wie. Am liebsten würde sie einen neuen PC kaufen, den “schön” einrichten und ihr schenken. Die Mutter will das nicht, sie hat Angst, dass die Icons auf dem Desktop auf dem neuen PC anders angeordnet sind.

Jetzt sitze ich in einem ICE und lese ein Buch. Eine Schaffnerin (heißt das so?) kontrolliert Fahrkarten. Etwa die Hälfte der Fahrgäste hat die Tickets auf einen elektronischen Gerät. Die Schaffnerin hat ein Lesegerät für QR Codes in der Größe eines kleinen Laptops, also recht klobig und schwer. Sie ist sichtlich genervt über die virtuellen Tickets weil viele Fahrgäste ihr Gerät nicht bedienen können.

Categories
Events Germany

Chaos Communication Camp 2019

Ein Camping Event, das alle vier Jahre von ehrenamtlichen Helfern organisiert wird. Sie heissen Engel und bewohnen den Himmel. In den Himmel kommt man durch die “Heavens door”. Im Himmel werden die Engel nach ihrer harten Arbeit belohnt. Wer wissen will wie, sollte Engel werden. Jeder kann das :)
Soweit ich weiss, waren es diesmal etwa 5000 Camper, davon mehr als 1000 Engel. Um mit dem bestehenden Platz auszukommen (mehr als 5000 geht nicht), gab es die Tickets nur “mit Beziehungen” in der Community. Mehr Personen wären nicht möglich gewesen. Fotografieren ist nur erlaubt, wenn man die Menschen, die auf dem Bild zu sehen sind, um Erlaubnis fragt. Daher gibt es auch recht wenig Bilder.
Ich versuche mal zu beschreiben, wie ich das Camp erlebte:

Categories
Content Management System Deutsch Germany Internet Open-Source-Software server

Ich war beim Cloudfest

Einmal im Jahr gibt es eine Veranstaltung im Europapark Rust, die wirklich bemerkenswert ist – das Cloudfest. Bemerkenswert insofern, da sich die dort vertretenen Firmen erfreulich “normal” präsentieren und die Stimmung meiner Wahrnehmung nach gut ist. Nun weiss ich natürlich, dass das Wort “normal” für jeden eine andere Bedeutung hat. Ich empfinde beispielsweise die Besucher des Chaos Communications Congress ebenfalls als normal. Verglichen mit dem Congress ist das Cloudfest natürlich irgendwie das Gegenteil. Alles, aber auch wirklich alles auf dieser Veranstaltung hat mit Geld verdienen, Wachstum, Status, Konkurrenz und der Erfindung neuer Geschäftsmodelle zu tun. Das Charmante dabei ist, dass nicht Amazon, Google, Microsoft, SAP und Oracle dort vertreten sind, sondern eher kleinere, bzw. unbekanntere Unternehmen. Das hat ein wenig mit der Geschichte der Veranstaltung zu tun, die ursprünglich World Hosting Days hiess und ein Treffen von Akteuren der Hostingbranche war, also Server, Kabel, Betriebssysteme, Festplatten, Netze, Schränke und alles, was das Hosting Herz so begehrt.

Categories
Crypto Currency Deutsch Events Fun Germany Life Twitter

BarCamp Stuttgart #BCS11

Am Wochenende wollte ich eigentlich ausruhen und ein paar Dinge “in Ruhe” machen. Aber wie so oft hat das nicht geklappt. Ich hatte noch einen wichtigen Termin um 11 Uhr (demnächst mehr im Blog) in der Nähe von Stuttgart. Da ich dummerweise am Freitag in Ratingen war, musste ich morgens um 5 losfahren. Naja, ich wo ich schon mal in der nähe war, könnte ich ja auch zum BarCamp gehen … Gesagt, getan.

Dummerweise hatte ich kein Ticket aber sowas löst sich in BarCamp Kreisen immer schnell.

Am Samstag um 14 Uhr war ich da und sah zugegebenermaßen ein wenig “verwohnt” aus.

Categories
Content Management System Countries Deutsch Drupal Events Germany Open-Source-Software

Drupal Europe – Tag 1

Mein erster Tag auf der Drupal Europe in Darmstadt endet um 22:00 Uhr. Wir waren in einem Biergarten in Darmstadt. Das Wetter war schön, die Menschen freundlich … alles gut. Ich bin mit dem Auto da, mein Hotel liegt 15km ausserhalb in Gross Zimmern und ich bringe auf dem Heimweg noch Christian zu seinem Airbnb. Ich bin um 22:43 in meinem Hotelzimmer. So früh war ich auf einer DrupalCon noch nie im Hotel :). Das hat aber auch etwas Gutes, denn dadurch es gibt jetzt einen Blog Post! Wie war mein Tag ? …

Categories
Content Management System Deutsch Germany Open-Source-Software Uncategorized

Ich gehe zur DrupalCon Europe in Darmstadt

In den letzten Jahren hatte ich DrupalCons ein wenig aus dem Auge verloren. Es war einfach zu aufwendig (Zeit & Geld). Die letzte Drupal Konferenz, an der ich teilnahm, war 2012 in München. Drupal ist nach wie vor das CMS, mit dem ich am meisten arbeite und es gab bisher nichts, was ich damit nicht lösen konnte. Für einfache Seiten hat sich bei mir WordPress durch die Hintertür eingeschlichen. Mir gefiel in den letzten Jahren auch dieser ganze, in meinen Augen aggressive, Business Ansatz von Drupal/Acquia und grösseren Agenturen nicht so richtig. Business ist ja ok, aber irgendwie war gerade Drupal für mich ein Beispiel für ein recht gut funktionierendes Community Ökosystem. Nachdem mit der DrupalCon Europe nun eine eigene europäische Veranstaltung gestartet wird, will ich mal schauen, wie es nach 6 Jahren so aussieht und freue mich richtig drauf.

Categories
Deutsch Fun Germany Life

Wie machen sie das bloß – zu leben?

Nachdem ich in der letzten Woche noch am Überlegen war, probiere ich Apple Music nun drei Monate aus. Nach ein bisschen Fummelei mit der Familienfreigabe funktioniert es jetzt und ich bin beeindruckt. Meine Befürchtungen waren unnötig. Die iTunes Match Lieder sind noch da. Ich hatte die letzten Tage leider nicht so viel Zeit, habe aber öfter reingeschaut und nach Musik gesucht, die ich immer mal wieder hören wollte. Mit den Playlisten kann ich nicht soviel anfangen, aber vielleicht entdecke ich das ja noch. Das beste Feature für mich sind die Songtexte! Es macht so einen Spass, Musik zu hören, Texte mitzulesen, auf neue Ideen zu kommen, zur Wikipedia zu wechseln, Dinge nachzulesen und Neue zu entdecken … hach …