25+ Wochen Pandemie

leerer Strand

Am 16. März ordnete der französische Staatspräsident Macron eine landesweite, partielle Ausgangssperre (confinement) an, die am 17. März in Kraft trat. Die Notwendigkeit das Haus zu verlassen war durch eine vom Arbeitgeber ausgestellte Bescheinigung oder eine Eigenerklärung nachzuweisen. Da ich seit mehr als 20 Jahren remote arbeite, war das erwerbstechnisch gesehen keine grosse Einschränkung, denn… Continue reading 25+ Wochen Pandemie

Berufsvorbereitung am THG in Wolfenbüttel

Ich war am Donnerstag, 27.02.2020 beim Forum für Berufsvorbereitung an meiner ehemaligen Schule eingeladen. Es gibt dort einen Ehemaligenverband, der gemeinsam mit der Schule diese Veranstaltung organisiert. Ehemalige SchülerInnen sollten den jetzigen SchülerInnen der 10ten Klassen von ihrem Werdegang erzählen und dann auf Fragen antworten. Es gab vier Teams mit jeweils drei oder vier Ehemaligen,… Continue reading Berufsvorbereitung am THG in Wolfenbüttel

Die Sache mit dem Essen

Tortellini

Essen ist für mich wie atmen. Ich habe jeden Tag Hunger und esse jeden Tag etwas. Trotzdem habe ich es in meinem ganzen Leben nicht geschafft, ernsthaft zu kochen. Ich bin dazu in der Lage, wenn es not tut, ein übermässiges Interesse an der Nahrungszubereitung habe ich aber nicht. In den letzten Jahren drehen sich… Continue reading Die Sache mit dem Essen

Published
Categorized as Deutsch, Life

Die Sache mit dem Fleisch

Um mich herum gibt es immer mehr Vegetarier und Veganer. Im Bekanntenkreis und in der Familie, Vorläufiger Höhepunkt war im Vorfeld meines Klassentreffens im August eine ideologisch geführte Diskussion, die zu Absagen und Auseinandersetzungen führte. Ich halte diese Entwicklung weg vom Fleisch für richtig, gerade in Bezug auf die Industrialisierung der Fleischproduktion. Nichtsdestotrotz mag ich… Continue reading Die Sache mit dem Fleisch

Eine Zeitreise ins Jahr 1984 und zurück

Nach dem Klassentreffen

Ich liege in meinem Auto auf dem Campingplatz am Stadtbad in Wolfenbüttel. Mein Zelt konnte ich nicht aufstellen, weil jetzt nur nur noch Wohnmobile erlaubt sind, also schlafe ich im Auto. Ich habe Kopfweh und sehe auf dem Telefon 45 neue Nachrichten in der WhatsApp Gruppe mit dem Namen ABI 1984. Ich schreibe mit verquollenen… Continue reading Eine Zeitreise ins Jahr 1984 und zurück

Es gibt hier Delfine, Thunfische … und Wale … und Albatrosse!

Dolphins

Als altes Landei finde ich so ein Meer super zum Baden, zum am Strand schlafen und den Wellen lauschen, abends aufs Meer gucken und solche Sachen. Ich bin auch schon mal mit einem Boot hier gefahren, aber das waren meistens kleine Touren. Vor ein paar Monaten war ich mal wieder in Collioure, einem schönen Dörfchen… Continue reading Es gibt hier Delfine, Thunfische … und Wale … und Albatrosse!

Plastikflaschen

Meer

Als ich klein war (Anfang der 70er Jahre) gab es in unserer Kleinstadt in Niedersachsen einem Getränkeabholmarkt. Wenn man ein Auto hatte, konnte man dort hinfahren und Wasser- und Bierkästen kaufen. Hatte man kein Auto konnte man sich Wasser- und Bierkästen liefern lassen. Ab einer gewissen Einkaufsmenge war die Lieferung kostenlos. Das Ganze war ein… Continue reading Plastikflaschen

Warum benutzt du Instagram?

Instagram

Warum benutzt du Instagram? Zwei Leute, die ich persönlich kenne, haben angekündigt Instagram zu verlassen. Mit einem der beiden habe ich kurz über das Thema in WhatsApp (!) gechattet. Ich schlug als Alternative zu Instagram Pixelfed vor. Die Antwort beschäftigt mich nun seit ein paar Tagen.

Updates und Providerwechsel

mintchipdesigns / Pixabay

In den letzten Wochen habe ich ein paar Websites aktualisiert und von a nach b umgezogen. Es ging um mehrere WordPress und eine zwei Drupal Sites, die bei der Gelegenheit auch aktualisiert werden und dann in “einem” Webhosting laufen sollten. Falls ihr auch solche Aufgaben habt … isch mach das für euch :) Normalerweise habe ich… Continue reading Updates und Providerwechsel

BarCamp Stuttgart #BCS11

Nibelungensage

Am Wochenende wollte ich eigentlich ausruhen und ein paar Dinge “in Ruhe” machen. Aber wie so oft hat das nicht geklappt. Ich hatte noch einen wichtigen Termin um 11 Uhr (demnächst mehr im Blog) in der Nähe von Stuttgart. Da ich dummerweise am Freitag in Ratingen war, musste ich morgens um 5 losfahren. Naja, ich… Continue reading BarCamp Stuttgart #BCS11